Girls und TS in Zürich, die Feinmassage anbieten

Feinmassagen in Zürich

Nirgends in der Schweiz hat es so viele Huren wie in Zürich. Da fällt es schwer, für den Abend eine auszusuchen. Auf dieser Seite findest du die Nutten, die sich in den Zürcher Bordellen auf Feinmassagen spezialisiert haben, weniger hochgestochen ausgedrückt: auf Handjobs. Das Angebot ist gross, aber wenn du weisst, was du bei deinem nächsten Bordellbesuch erleben willst, ist schnell das richtige Working Girl gewählt.

Feinmassage ist nicht gleich Feinmassage – was die Huren in Zürich so alles können

Wie der Handjob, den du bekommst, sich genau anfühlt, das hängt vor allem davon ab, in welches Bordell du gehst. In einem Erotikstudio, wo es vor allem Russinnen, Latinas, Schweizerinnen oder Deutsche hat, ist die Handerotik eine verspielt-versaute Angelegenheit, zu der viel Dirty Talk gehört. Entspannt wird hier erst ganz zum Schluss; vorher vergnügen sich die Working Girls damit, dich härter und härter zu reiben und dir ins Ohr zu flüstern, was sie sonst noch alles gerne mit dir täten. Bevor du kommen darfst, lassen sie dich am liebsten eine ganze Weile zappeln. In dieser Art von Erotiksalons kann der Handjob auch zu einem Rollenspiel gehören, oder du bekommst gleichzeitig eine geile Lesbenshow zu sehen.
Anders sieht es in den Asia-Studios aus oder bei indischen Huren. Die Freudenmädchen aus Fernost betreiben die Feinmassage nicht als ihr eigenes Vergnügen, sondern sie dienen ihrem Gast. Im Thai-Studio fängt die Entspannung an, lange bevor die Mädchen deinen Intimbereich berühren. Zuerst bekommst du eine ausgiebige Ganzkörpermassage. Danach kannst du bei diesen Expertinnen eine tantrische Lingam-Massage haben. Die Erfahrung wäre auch ohne das Happy End ihr Geld schon wert.

Das darf ein Handjob in Zürich kosten

Schlechte Nachrichten: So wie die ganze Zürcher Erotikszene deutlich teurer ist als die Bordelle im Rest der Schweiz, bezahlst du auch für eine Feinmassage in der Bundeshauptstadt mehr als anderswo. Dennoch bleibt’s bezahlbar, denn einen Handjob bekommst du entweder als Teil des Standardservice der Nutten, im Grundpreis mit inbegriffen, oder aber du bekommst ihn günstiger als den Sex, zum Beispiel als 20 Minuten Massage mit Happy End.

Können es die Transen wirklich besser?

Die TS-Huren in Zürich und andernorts behaupten gerne, ihre Feinmassagen und ihr Französisch seinen besser als die der Frauen. Denn wer selber einen Penis hat, weiss, wie es sich anfühlt. Aber ob die Blowjobs und Handjobs bei den Transen wirklich besser sind als bei den Mädchen, musst du selbst herausfinden.

11 Girls und TS sind heute verfügbar

Zurück zur Webseite
  • Merkliste
  • Zuletzt gesehen