Bordelle, Sex Clubs und Erotik Studios in Basel

Aufregende Bordelle, Sexclubs und Erotik Studios in Basel und Umgebung

Was wäre eine bedeutende Stadt ohne ein bedeutendes Nachtleben? Basel hat alles, was Du von der Schweizer Erotikszene erwartest, und mehr. Sexclubs, Kontaktbars, Saunaclubs, Bordelle… In der Innenstadt findest Du exklusive Erotik Studios, in den Vororten die aufregendsten Basel Sex Clubs. Die grössten und berühmtesten Etablissements liegen immer etwas ausserhalb – aber es lohnt sich, für manche Ficks sogar über eine Kantonsgrenze zu fahren. Basel Stadt und Basel Landschaft halten erotisches Vergnügen der Extraklasse für Dich bereit.

Eine vielfältige Erotiklandschaft – Bordelle in Basel

Das älteste Gewerbe der Menschheit hat in Basel einige aussergewöhnliche Etablissements hervorgebracht: In gemütlichen Kontaktbars kannst Du Bier und charmante Gesellschaft geniessen, bis Dich eine der Damen in den oberen Stock entführt und Dir Hören und Sehen vergeht. In den Sexclubs (Basel) kommst Du mit erstklassigen Strip-Shows in Stimmung. In den Erotikstudios geht es schneller zur Sache; hier wählst Du ein Mädchen aus, und ab aufs Zimmer. In den Saunaclubs dagegen kannst Du Dich ausgiebig entspannen, und Dich zwischendurch von einem der Girls verführen lassen. In manchen Häusern kannst Du es vor aller Augen treiben, auf dem Sofa, im Pornokino oder auf einer (nach aussen) abgeschirmten Dachterrasse.

Aussergewöhnliche Frauen mit aussergewöhnlichen Vorlieben in Basel Sexclubs

Manche Dinge bekommst Du nur im Sex Club in Basel: Klinik-Sessions mit einer strengen Ärztin und verführerischen Krankenschwestern; unglaublich entspannende Massagen mit dem ganz besonderen Happy End; frivolen Whirlpool-Sex mit einer hinreissenden Badenixe. All das und mehr bieten die Freudenhäuser von Basel und Umgebung. Hier werden Deine Wünsche wahr – ob ein Dreier mit zwei wunderschönen Damen, ein versauter Hurenfick, oder leidenschaftlicher Sex wie mit einer hingebungsvollen Geliebten. Die Mädchen geniessen Deinen Besuch fast eben so sehr wie Du selbst. Du wirst mit Freuden immer wieder zu ihnen kommen.

Diskretion oder sich in den Basel Bordelle sehen lassen?

Ob Du sehen möchtest und gesehen werden, oder ob Du lieber ganz diskret und unerkannt zu Deiner Auserwählten kommst, das ist Deinen Vorlieben überlassen. Für beides gibt es in Basel die richtigen Freudenhäuser: In den Kontaktbars bekommst Du die anderen Besucher zu Gesicht, in den Studios dagegen bist Du mit den Mädchen allein. Manche der Etablissements haben diskrete Parkplätze in der Nähe und einen sichtgeschützten Eingang. Oder aber sie verstecken sich in einem grossen Bürogebäude; in welchen Stock Du dort willst, weisst nur du selbst.

Bordelle in Basel – das solltest du Wissen

Herausragende Sexclubs in Basel

Das grösste Hurenhaus der Stadt ist wohl der Saunaclub FKK Basel, wo meistens über ein Dutzend Girls zu finden ist. Unter den Studios solltest du dir das Play und das Medusa nicht entgehen lassen. Zusammen mit der Elfe in der Lyonstrasse und dem Holly Jones sind sie die bekanntesten Bordelle von Basel.

Ist ein Sexclub in Basel diskret?

Einer, ja. Sogar mehr als einer. Alle sind es allerdings nicht: Wenn du eine Kontaktbar mit Tabledance besuchst oder dich im Saunaclub verwöhnen lässt, kann es passieren, dass du unversehens in bekannte Gesichter schaust. Diskret sind in Basel dagegen die kleineren Sex Clubs in Privatwohnungen. Hier kommst du oft ungesehen bis vor die Tür. Und die Mädchen achten streng darauf, dass sich ihre Besucher nicht etwa auf dem Gang über den Weg laufen.

Wie wählt man ein Bordell in Basel??

Bevor du ein bestimmtes Etablissement auswählst, ist es praktisch, wenn du schon weisst, welche Sorte von Freudenhaus du am liebsten besuchst; in Basel gibt es sie alle, von den diskreten Erotikstudios bis hin zu den fast öffentlichen Kontaktbars und Sexkinos mit Bedienung, wie dem Mascotte. Suchst du in Basel einen Sex Club, wo du ausser den Damen keine andere Gesellschaft hast, dann sind die kleinen, gut versteckten Studios der Innenstadt genau das Richtige für dich.

Wo gibt es Fotos von den Basler Sexclubs?

Wenn du aufschlussreiche Bilder suchst, brauchst du nicht weit zu klicken: Die meisten Sex-Clubs in Basel haben in ihren Kontaktanzeigen eine Menge Fotos von den Räumlichkeiten, und natürlich von den Girls. Möchtest du noch mehr schauen, bis du auf den Internetseiten der Basler Sex-Clubs richtig. Wenn du dann noch immer nicht genug gesehen hast, musst du hinfahren und dich selbst von der Einrichtung überzeugen.

Kann man in Basel im Sexclub übernachten?

Ob ein bestimmtes Basler Bordell seine Besucher auch übernachten lässt, erfragst du am besten direkt per Telefon bei der Clubleitung. Manche Sex-Clubs in Basel sind durchaus gewillt, dem zahlungskräftigen Gast ein Zimmer und ein Mädchen für die ganze Nacht zu überlassen. Ob du allerdings dort auch schlafen kannst, ist eine andere Frage – manche der Damen sind unersättlich.

Wie sind die Öffnungszeiten bei einem Basler Sexclub?

Die meisten Sex-Clubs von Basel öffnen am späten Vormittag oder am frühen Nachmittag, und haben bis Mitternacht oder bis um drei Uhr die Türen offen. Es gibt allerdings Ausnahmen: So mancher Basler Sex-Club nutzt gerade die Zeiten aus, zu denen die anderen geschlossen haben. Wenn du dich auskennst, kannst du in dieser Stadt zu jeder Stunde ins Freudenhaus.

Sauberkeit und Hygiene – wie sieht es bei den Bordellen in Basel aus?

Schöne Frauen kommen erst in einer schönen Umgebung voll zur Geltung. Das haben auch die Basler Bordellbetreiber erkannt, und halten ihre Räumlichkeiten sauber und einladend. Die Badezimmer putzt fast jeder Sexclub in Basel mehrmals am Tag. Die Damen selbst duschen sich vor jedem Gast. Kondome beim GV und beim Analverkehr sind Pflicht. Der durchschnittliche Sexclub von Basel ist heutzutage schon fast klinisch sauber.

Wie sehen die Preise aus bei einem Sexclub in Basel, und wie kann man bezahlen?

Der übliche Preis für eine halbe Stunde guten Girlfriend-Sex liegt bei den Freudenhäusern von Basel etwas über dem Schweizer Durchschnitt, aber bleibt deutlich unter den Preisen der Bundeshauptstadt Zürich. Wenn du für einen bestimmten Sex-Club in Basel alle Preise und Leistungen sehen willst, schaust du am besten in die Kontaktanzeige oder auf die Website des Hauses. Dort steht meistens auch, welche Zahlungsmittel die Damen akzeptieren. Inzwischen nimmt zwar fast jeder Sex-Club in Basel sowohl Bar- als auch Plastikgeld, aber einige wenige vertrauen der Elektronik noch nicht.

Zurück zur Webseite
  • Merkliste
  • Zuletzt gesehen