Bordelle, Sex Clubs und Erotik Studios in der Schweiz

Bordelle, Sex Clubs und Erotik Studios in der Schweiz

Erotik gefällig? Verspielt, versaut und ohne Kompromisse? In den Freudenhäusern der Schweiz erwarten dich wunderschöne Mädchen ohne Hemmungen. In entspannter Umgebung präsentieren sie dir all ihre Kurven – vom knackigen Po bis zu einem verführerischen Lächeln. Tabus gibt es nicht; was in manchen Etablissements zu den Sonderwünschen zählt, ist in anderen normal. Das Zauberwort lautet Nachfragen: Am Telefon geben die Freudenhäuser gerne Auskunft darüber, was und wen du bei ihnen finden kannst. Für jeden Geschmack gibt es in der Schweiz das richtige Bordell, vom eleganten Renaissance-Studio bis zum SM-Kerker. Welches Etablissement du als nächstes besuchst, entscheidet allein dein Geschmack. Oder sollen die Mädchen lieber dich besuchen? So manches Girl aus den Studios kommt gerne als Escort zu dir.

Diskret und persönlich: Erotikstudios und exklusive Salons

In diesen Etablissements bewahren die Girls deine erotischen Geheimnisse. Du gelangst unerkannt bis vor ihre Tür, und bei der Vorstellungsrunde kommen die Mädchen alle zu dir. In vielen Studios hat es Duschen auf jedem Zimmer, aber selbst wenn nicht, achten die Damen sehr darauf, dass sich die Besucher auf dem Gang zum Gästewaschraum nicht begegnen. Der prickelnde Abend gehört dir allein; alle anderen Männer bleiben draussen. Die Freudenmädchen haben selbst viel Spass am Sex, und lassen es dich merken. Hast du ihre Künste einmal kennengelernt, wirst du sie immer wieder besuchen wollen. Schade, dass ein Mann nicht in allen Studios der Schweiz zugleich Stammgast sein kann – es hat zu viele schöne Frauen in diesem Land.

Anregende Gesellschaft: Die Kontaktbars und Saunaclubs

Hier treffen sich Männer, denen es nichts ausmacht, sich gegenseitig an der Bar zu sehen. In den Sexclubs der Schweiz kannst du bei einem Bier entspannt die Strip-Show betrachten, dir alle Mädchen des Hauses in Ruhe ansehen, und schliesslich mit einer von ihnen ein Gespräch anknüpfen. Funkt es zwischen euch, begleitest du sie in eines der gemütlichen Separees, wo ihr den Abend erotisch weitergehen lasst. In den Saunaclubs geht es noch offener zu, denn hier trägt Mann einen Bademantel, Frau lediglich Dessous oder überhaupt nichts. Du kannst im Dampfbad ausgiebig schwitzen, mit einer hübschen Badenixe im Schwimmbecken herumtollen, und mit so vielen Mädchen aufs Zimmer, wie du willst. Grössere Saunaclubs haben oft ausserdem ein Pornokino, wo es nicht nur auf der Leinwand scharf zur Sache geht.

Zurück zur Webseite
  • Merkliste
  • Zuletzt gesehen