Girls und TS in der Schweiz, die Erotische Massage anbieten

Erotische Massagen in der Schweiz: entspannend und erregend zugleich

Wenn dich ein Schweizer Freudenmädchen mit einer Massage gründlich verwöhnen will, wird oft ein unvergesslich erotischer Abend daraus. Kundige Hände kneten dir nach und nach die Spannung aus dem Körper, bevor sie zu einem ganz bestimmten Körperteil übergehen, der sich umgehend wieder aufstellt. Egal ob als Vorspiel vor dem ausgiebigen Sex oder als Zwischenspiel zwischen zwei Runden, eine erotische Massage ist den Männern immer willkommen, und die Frauen dürfen dort ihre zartfühlige Seite ausleben, bevor die Wildkatze wieder zum Vorschein kommt.

Was kostet eine erotische Massage in der Schweiz?

Soll die Massage Teil eines längeren Programms mit einem Freudenmädchen sein, kostet sie in den meisten Bordellen keinen Aufpreis. Streicheleinheiten gehören schliesslich zum Standard-Service. Du bezahlst den normalen Zeitpreis der Dame. Gehst du dagegen speziell wegen der Massage hin, in ein Asia-Studio zum Beispiel, kann es sein, dass sie dort für verschiedene Massagen verschiedene Preise verlangen: Je nachdem, ob du eine einfache Massage mit Handentspannung am Schluss willst, oder eine Feinmassage mit viel Körperkontakt und Sex zum Abschluss. Egal, welche Variante du wählst, die erotische Massage kostet dich im Thai-Studio meistens ähnlich viel, wie die gleiche Zeit mit einer beliebigen anderen käuflichen Dame kosten würde.

Bieten alle Schweizer Huren eine Massage an?

„Massage“ oder „Feinmassage“ haben die allermeisten Freudenmädchen auf ihrer Angebotsliste stehen, und wenn du sie darum bittest, bekommst du die Massage auch. Grundsätzlich wird dich fast jede der Damen gerne eine Weile durchkneten, wenn du das als Vor- oder Zwischenspiel haben möchtest. Eine andere Frage ist, wie gut die Mädchen diese spezielle Kunst beherrschen. Wenn du wissen willst, welche Huren eine gute, entspannende, wohltuende und dennoch erotische Massage können, bist du auf die Tipps der Clubleitung angewiesen, oder auf Bewertungen und Kommentare im Internet. In Studios, wo es extra Massageliegen auf den Zimmern hat, bist du meistens gut beraten; diese speziellen Möbel sind für den Gast bequemer als die Matratze, und die Dame hat ihn genau auf der richtigen Höhe.

Wann ist die beste Uhrzeit für eine erotische Massage bei den Schweizer Freudenmädchen?

Wenn sich im Bordell die Besucher die Klinke in die Hand geben, wirst du schwer die nötige Ruhe finden, um bei einer erotischen Massage gründlich zu entspannen. Sei deshalb besser zu einer Zeit im Studio, zu der wenig los ist: am Vormittag, am frühen Nachmittag oder sehr spät in der Nacht. Da haben die Huren viel Zeit für jeden ihrer Gäste, und schauen nicht so genau auf die Uhr – perfekte Voraussetzungen für eine entspannende Massage, bei der du dir keine Gedanken darüber zu machen brauchst, wann sie endet. Du kannst dich hinlegen und geniessen.

224 Girls und TS sind heute verfügbar

Zurück zur Webseite
  • Merkliste
  • Zuletzt gesehen